Sprungziele
Seiteninhalt

Berufspraktikum & Mehr

Sie möchten die Arbeit einer Kreisverwaltung kennen lernen oder müssen ein Pflichtpraktikum bzw. Referendariat absolvieren? Auch dies ermöglichen wir Ihnen gerne.

 

Referendariat der Rechtswissenschaften

Referendarinnen und Referendare können im Rahmen ihres Referendariats ihre Pflichtstation im Rechtsamt des Landkreises Hildesheim absolvieren. Die Zuweisung erfolgt über das Oberlandesgericht.

Sozialarbeiter*innen im Anerkennungsjahr (AEJ), ehemals Berufspraktikant*innen der Sozialen Arbeit

Die Einstellung für das AEJ für Sozialarbeiter*innen erfolgt jeweils zum 1.4. und 1.10. eines Jahres. Die Ausschreibungen erfolgen grundsätzlich ein halbes Jahr vorher.

Momentan stellt der Landkreis Hildesheim insgesamt 15 Stellen hierfür zur Verfügung, die sich je nach o. g. Einstellungszeitpunkt aufteilen.

Voraussetzung für das AEJ ist ein Bachelor-Abschluss in einem Studiengang, der gemäß der Verordnung über die staatliche Anerkennung von Berufsqualifikationen auf dem Gebiet der Sozialen Arbeit und der Heilpädagogik (SozHeilVO) oder einer vergleichbaren Regelung anderer Länder zur staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/in und/oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge berechtigt.

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Aids- und Sexualberatung
  • Betreuung
  • Bezirkssozialarbeit (BSA) mit den 6 Jugendhilfestationen Nord (Sarstedt), Ost (Bad Salzdetfurth; in Hildesheim), Süd (Alfeld), West (Elze), Hildesheim-Nord sowie Hildesheim-Süd
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Erziehungsberatung
  • Frühe Hilfen
  • Jugendhilfe im Strafverfahren (JuHiS)
  • Kreisjugendpflege/KiTa/Jugendparlament
  • Pflegekinderdienst (PKD)
  • Sozialdienst
  • Sozialpsychiatrischer Dienst


Ansprechpartner*innen:

  • für Verfahrensangelegenheiten und Einstellungsvoraussetzungen im Personal- und Organisationsamt – Team Ausbildung:

Herr Wichmann (05121/309-2491) oder ausbildung@landkreishildesheim.de

  • für fachliche/inhaltliche Angelegenheiten im Dezernat 4 – Jugendhilfeplanung:

Frau Becker-Schlienger (05121/309-4501) oder paula.becker-schlienger@landkreishildesheim.de

Praktika im Rahmen des Studiums der Sozialen Arbeit oder Sozial- und Organisationspädagogik

Studierende können beim Landkreis Hildesheim ein Praktikum (150 und/oder 300 Stunden) ableisten.

Mögliche Einsatzbereiche:

  • Aids- und Sexualberatung
  • Betreuung
  • Bezirkssozialarbeit (BSA) mit den 6 Jugendhilfestationen Nord (Sarstedt), Ost (Bad Salzdetfurth; in Hildesheim), Süd (Alfeld), West (Elze), Hildesheim-Nord sowie Hildesheim-Süd
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Erziehungsberatung
  • Frühe Hilfen
  • Jugendhilfe im Strafverfahren (JuHiS)
  • Kreisjugendpflege/KiTa/Jugendparlament
  • Pflegekinderdienst (PKD)
  • Sozialdienst
  • Sozialpsychiatrischer Dienst


Ansprechpartnerin im Personal- und Organisationsamt – Team Ausbildung:

Frau Scholz (05121/309-2292) oder ausbildung@landkreishildesheim.de


Praktika im Rahmen des Studiums der Rechtswissenschaften

Studierenden dieser Fachrichtung ermöglichen wir ein Praktikum für die Dauer von 4 Wochen. Dabei sind sie im gesamten Zeitraum in der Kommunalaufsicht eingesetzt.

Ansprechpartnerinnen: Sara-Ines Buttlar, 05121 309-2291 & Ulrich Voß, 05121 309-2231

Praktika im Rahmen des Studiums der Tiermedizin

Studierende der Tiermedizin können ihr 2-wöchiges Praktikum im Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz ableisten.

Ansprechpartnerinnen: Sara-Ines Buttlar, 05121 309-2291 & Dr. Wiebke Evers, 05121 309-1211

Bewerbungen richten Sie bitte an Dr. Wiebke Evers.

Praktika im Fachbereich Naturschutz

Studierende des Umwelt- und Naturschutzes oder des Studiengangs Biologie können im Umweltamt in der Unteren Naturschutzbehörde ihr jeweiliges Pflichtpraktikum absolvieren. Die Dauer des Praktikums ergibt sich aus der jeweiligen Studienordnung.

Ansprechpartnerin: Natascha Kempf (05121 309-2291)


Praktika im Bereich Kulturwissenschaften

Studierenden der Kulturwissenschaften ermöglichen wir ein 8-wöchiges Pflichtpraktikum im Kulturbüro des Landkreises Hildesheim.

Ansprechpartnerinnen: Sara-Ines Buttlar, 05121 309-2291 & Birgit Krauß, 05121 309-6010

Schülerpraktikum

Schülerinnen und Schülern von allgemein bildenden Schulen bieten wir ein dreiwöchiges Schulpraktikum an. Eingesetzt werden sie unter anderem im Amt für Familie, im Amt für Schule und Kultur oder im Umweltamt.

Ansprechpartnerin: Nora Scholz, 05121 309-2292

Fremdanwärter

Inspektoranwärterinnen und Inspektoranwärter können ihre Fremdausbildung beim Landkreis Hildesheim ableisten. Der Zeitraum der Fremdausbildung beläuft sich auf mindestens 2 Monate. In dieser Zeit sind die Anwärter und Anwärterinnen in verschiedensten Bereichen eingesetzt, etwa in der in der Kommunalaufsicht, im Bauordnungsamt oder im Jugendamt.

Ansprechpartnerinnen: Nora Scholz, 05121 309-2292